Mai 302015
 

Hallo meine Lieben,

Dienstag waren Hendrix und ich in Maryland auf der Farm Erdbeeren pflücken und Hendrix hatte super viel Spaß. 90 Prozent seiner gepflückten Erdbeeren sind aber nicht in der Schachtel, sondern direkt in seinem Mund gelandet:D Dort hatten sie auch Babyziegen, die waren richtig süß!

20150526_101409

Mittwoch und Donnerstag haben wir nichts besonderes gemacht, Freitag waren wir in DC im Museum und haben danach ein Picknick gemacht. Abends war ich mit Luisa bisschen shoppen, da ich noch ein paar Sommer Klamotten brauchte:)

Heute Morgen bin ich mit Nevra, Hendrix und Luisa nach Pennsylvania gefahren, zu der Amish Farm von der wir immer unser Essen geliefert bekommen. Ich gehe dort voll gerne hin, da es mitten in der Natur ist und man einfach mal bisschen abschalten kann. Außerdem sind die Amischen total nett:) Wir haben mit den Tieren gespielt, Eiscreme selbst gemacht, sehr leckeres Essen bekommen und einfach den Tag genossen. Nachmittags sind wir wieder nach Hause gefahren. Hier sind noch ein paar Bilder, ein paar sind aber auf der Nachbarsfarm entstanden. Die amish people haben übrigesn keine Müllentsorgung, sie verbrennen den einfach.

20150530_155729 20150530_112207 20150530_112151 20150530_112149 20150530_111004(0) 20150530_110957  20150530_10255020150530_102551 20150530_094844 IMG_20150530_174904

Heute Abend gehen Luisa und ich noch ins Germanhouse auf eine Abschiedsparty.

Mai 252015
 

Hallo meine Lieben,

Donnerstag und Freitag habe ich gearbeitet und mich auf das Wochenende gefreut, denn: Es war Memorial Weekend und ich hatte auch endlich mal einen Feiertag frei, und zwar den Montag. Wir wollten eigentlich an den Strand fahren aber das ist einer der beliebtsten Feiertage und alles war so teuer, Flüge doppelter Preis und Unterkünfte auch sehr teuer. Wir haben uns dann entschieden, zuhause zu bleiben und Tagesausflüge zu machen. Samstag sind wir in den Shenandoah National Park gefahren, der ist zirka eineinhalb Stunden entfernt und super schön! Es ist ein riesiger Wald mit Bergen, wo man eine tolle Aussicht hat. Außerdem gibt es dort Bären in freier Natur, leider haben wir keinen gesehen:( Nur einen Biber:D Also man kann mit dem Auto durch den Nationalpark fahren (typisch Amerika), aber auch wandern. Wir sind immer zu verschiedenen Aussichtspunkten gefahren und dann dort bisschen rumgelaufen.

IMG_20150525_192741 IMG_20150523_213702IMG_20150523_213141   IMG_20150523_214644

Sonntag sind wir zum Six Flags gefahren, das ist ein Freizeitpark. Dieses Wochenende wurde nämlich der dazugehörige Wasserpark eröffnet und es war super heiß. Wir sind dann morgens erst in den Freizeitpark um ein paar Achterbahnen zu fahren und danach in den Wasserpark. Der war auch echt cool, es gab total viele Wasserrutschen von denen die meisten auch echt viel Spaß gemacht haben.

20150524_181140 20150524_12511820150524_120540 20150524_120550  20150524_163452  20150524_163542    20150524_163838 20150524_164658 20150524_164703 20150524_164736

Heute habe ich erst mal bisschen ausgeschlafen und bin dann mittags mit meinen Freundinnen an den Pool. Hier ist es einfach schon so heiß, wir haben den Frühling komplett übersprungen und der Sommer ist da:)

20150525_143403

Mai 202015
 

Hallo meine Lieben,

schon einmal vorab: Chicago ist so toll!!! Ich habe mich schon ein bisschen in die Stadt verliebt:D

Aber ich fange mal von vorne an: Freitag Abend haben Karo und ich uns auf zum Flughafen gemacht. Nachdem wir dort etwas zu lange rumgehangen haben, haben wir das Boarding schon halb verpasst, aber alles war noch gut. Im Flugzeug haben wir schnell festgestellt, dass wir eine deutsche Stewardess hatten. Sie kam aus Berlin, hat jung geheiratet und lebt nun seit 20 Jahren in Chicago. Sie hatte sich sehr gefreut Deutsche an Bord zu haben und hat uns gleich mal jede Menge kostenlose Drinks und Snacks gegeben, was super lieb war! Unser Flug verlief super und nach knapp eineinhalb Stunden waren wir auch schon da. Wir sind dann mit der Metro zum Hostel gefahren, welches auch echt gut war. Wir hatten wie eine kleine Wohnung noch einen Vorraum, Badezimmer und kleine Küche. In unserem Zimmer waren eine Argentinierin die in Mexico lebt und eine Amerikanerin. Im Zimmer nebenan war ein chinesisches Mädchen, mit der wir auch den nächsten Tag gemeinsam unternommen haben. Morgens sind wir erst einmal zum Beginn der Route 66 und zum Millennium Park, wo die Cloud Gate steht. Das sah auch echt schön aus, besonders mit der Skyline im Hintergrund. Danach sind wir die Michigan Avenue hochgelaufen und zum Strand. Also bzw zum Michigansee, der so groß ist, dass man meint man ist am Meer. Anschließend haben wir uns Fahrräder gemietet und sind zum kostenlosen Zoo gefahren, wo man auch nen schönen Blick auf die Skyline hatte. Nachmittags sind wir dann zum Willis Tower gelaufen und oben auf das Skydeck gegangen. Wir mussten ca eine Stunde warten aber das war es sowas von wert!! Die haben so kleine Glaskästen in die man rein kann und dann im 103. Stock nur auf einer Glasplatte steht, das war so Wahnsinn! Danach sind wir zu Giordanos, wo wir eine klassische Deep Dish Pizza gegessen haben.

Am nächsten Tag sind wir morgens zu den Buckingham Fontänen und zum Hafen. Anschließend zum Navy Pier und dann noch in paar Souvenierläden, bis es auch schon Zeit war zum Flughafen zu gehen. Wir haben unsere Zeit eher etwas knapp bemessen und kamen 45 Minuten vor Abflug an. Konnten dann auch direkt durchlaufen und als wir am Gate waren, hatte das Boarden auch schon begonnen. Gutes Timing würde ich sagen:D Auch der Rückflug verlief relativ gut und schnell. Wir dachten ja es wäre in Chicago warm gewesen, aber als wir in DC abends aus dem Flughafen kamen, kam uns erst einmal so ne Hitzewelle entgegen:D In Chicago ist wesentlich mehr Wind und dadurch ist es nicht so drückend heiß wie hier.

Montag, Dienstag und heute habe ich ja dann wieder gearbeitet.

Nun noch ein kleines Fazit zu Chicago: Die Stadt ist wunderschön, sehr viele historische Gebäude aber auch interessante Architekturen. Die Skyline ist fast wie in New York, das fehlt mir hier manchmal bisschen in Washington, ist alles so flach hier:D Der Strand ist auch total nah am Stadtzentrum, was mir gut gefällt. Man liegt am Strand und hinter einem stehen die ganzen Skyscraper. Mein persönliches Highlight was das Skydeck, ich war ja auch schon auf mehreren (New York, Toronto…), aber der Willis Tower ist echt nicht zu toppen, diese Glaskasten hat sonst niemand zu bieten. Achja, die Metro verläuft übrigens auf Stelzen, was echt cool aussieht. Wir hatten uns die Fahrräder übrigens für 24 Stunden geliehen, man kann immer 30 Miuten fahren und dann muss man es an einer Station (die aber echt an fast jeder Kreuzung stehen) umtauschen. War richtig schön bei dem Wetter! Ich wäre echt gerne noch länger geblieben!!

Fotos werde ich gleich in der Galerie hochladen:)

kiss

Mai 152015
 

Hallo meine Lieben,

ich schreibe euch jetzt einen kurzen Blogeintrag, mein Flieger nach Chicago geht in 3 Stunden. Ich wollte eigentlich gestern bloggen, aber hab es irgendwie total verpennt:D Ich möchte es jetzt aber noch schnell vor Chicago machen und deswegen fasse ich mich kurz.

Sonntag war ich mit sechs andere Au Pairs im Sandy Point State Park, das ist ca. eine Stunde weg und dort ist Strand. Das Wetter war super, richtiges Urlaubsfeeling! Leider haben einige von uns (ich auch bisschen) trotz Sonnencreme einen Sonnenbrand mit nach Hause gebracht. War aber ein sehr schöner Tag:)

IMG_20150510_205031 20150510_180844

Die Woche war wie immer, es war warm und wir waren viel draußen. Ok, das war glaub das kürzeste Wochenresümee das ich jemals geschrieben hab:D Aber nach über 10 Monaten passiert auch nicht mehr so viel neues…

Das war’s nun auch schon, ich verabschiede mich nun nach Chicagoooo:)

Mai 092015
 

Hallo meine Lieben,

heute kommt nur ein kurzer Blogeintrag. Über Mittwoch, Donnerstag und Freitag gibt es nicht wirklich viel zu erzählen. Das Wetter war die ganze Woche super schön und wir waren viel draußen! Gestern Abend waren wir bisschen bei TJ’s und Walmart shoppen. Heute habe ich mich mal bisschen mit Unibewerbungen und so beschäftigt.

Achja, Freitag Morgen waren wir in DC, dort war eine Flugshow mit ganz alten Flugzeugen, da vor 70 Jahren der 2. Weltkrieg in Europa endete. Hendrix und ich sind dann zur National Mall und haben dort gepicknickt und die Flugzeuge angeschaut. War ganz cool, ich war nur ein kleines bisschen enttäuscht:D Die Flieger waren nicht direkt über der Mall, sondern eher an der Seite (sie sind also nicht über einem geflogen) und nur ein paar waren richtig tief…. Aber war trotzdem ganz cool, sich das mal anzuschauen.

Das war’s auch schon für heute, Bilder habe ich dieses Mal leider keine für euch.

Nächstes Mal heart

Mai 052015
 

Hallo meine Lieben,

am Wochenende hatte ich ja meine zweite Collegeclass „Psychology and the Brain“ und ich fande sie etwas interessanter als „Childcare and Caring for Special Needs Children“, was auch zum Teil daran lag, dass ich dieses Mal gesund war:D Es ging hauptsächlich um kognitive Psychologie, was nicht unbedingt mein Lieblings Paradigma ist, aber es war trotzdem ganz gut. Für Samstag Abend mussten wir uns in einen Kurs einschreiben, ich hatte die Wahl zwischen Boxing und Art und da ich ja bisschen Probleme mit meinem Arm habe wie manche von euch vielleicht wissen, musste ich Art nehmen. Kunst ist echt nicht so mein Ding und naja, wie es kommen musste, mussten wir malen. Thema war Picasso, wir sollten ein Gesicht mit zwei Hälften malen, die Kontraste darstellen. Hier seht ihr mein glorreiches Ergebniss, aber bitte nicht lachen:D

Am Wochenende wurde es schon richtig warm und es soll auch die ganze Woche an die 30 Grad geben. Deswegen sind Hendrix und ich Montag früh Morgens in den Zoo gefahren, als noch kaum Menschen da waren und es war super schön! Hendrix hat immer so viel Spaß dort:) Im Gift Shop hat er dann ein Set mit Kette, Armband und Ring gefunden und er steht total auf sowas, das musste er dann auf jeden Fall haben. Auf dem Heimweg hat er es ganz stolz getragen und jedem gezeigt:D

20150504_094703   20150504_102112 

Heute war es wieder super warm und das führt zu sehr guter Laune! Außerdem habe ich heute meinen Floridaurlaub gebucht, 4. bis 8. Juni. Es geht nach Miami und ich freue mich schon super!! Aber in eineinhalb Wochen geht es ja erstmal nach Chiago:)

Das wars nun auch schon wieder, nur noch eine Sache: Ich habe heute rote Beete Pasta gekocht, vielleicht interessiert das ja den ein oder anderen: Ich habe Nudelteig mit roter Beete gemacht und daraus dann die Nudeln mit Butter-Zitronen-Dill-Schalotten-Soße und Hähnchen. War sehr lecker und die pinken Nudeln sehen echt gut aus! Zum Trocknen der Nuden haben wir sie auf einen Wäscheständer gehängt, damit sie nicht zusammenkleben:D

20150505_110547 20150505_180640

Oh, und gestern war Tag 300. Nur noch 2 Monate….. Ich kann es gar nicht glauben wie schnell die Zeit vergeht!

 

heart

Mai 012015
 

Hallo meine Lieben,

Dienstag habe ich tagsüber wie immer gearbeitet und abends habe ich bei unseren Nachbarn auf die Kids aufgepasst, wo ich für 4 Stunden 80 Dollar bekommen habe. Und als ob das nicht schon genug wäre, haben wir auch noch unsere Hinfahrt nach Boston zurückerstattet bekommen, 57 Dollar. Eigentlich ist das ja ein Witz, wenn man überlegt, dass wir den Bus ja NUR bekommen haben, weil er zu spät war und dass wir 2 Stunden später ankamen war auch besser für uns, da wir dann nicht um 5 Uhr morgens im Boston standen. Naja, jetzt haben wir einen Roundtrip nach Boston (insgesamt 20 Stunden Fahrt) für 25 Dollar bekommen, was ja echt gut ist! Super Service von Megabus.

Gestern habe ich mich bisschen am Arm verletzt (nicht schlimm) und Hendrix war so der süßeste, ich hab mich halt verletzt und das hat so wehgetan und ich wollte mir grad ein Cool Pack holen, als Hendrix meinte „I can bring you one“ und dann ist er aufgestanden und hat mir einfach eins gebracht. Und wenn man bedenkt dass er erst 3 Jahre ist, ist das echt super süß! Oh und er kann den Buchstaben „H“ schreiben kann!!!! Wir haben das schon öfter probiert aber er kann den Stift halt noch nicht so halten und kritzelt bloß, aber jetzt kann er seinen ersten Buchstaben schreiben:)

Gestern Abend haben Luisa und ich uns auch mal wieder nen Froyo gegönnt und waren bei Walmart.

Heute hat Hendrix mit seinem Freund Charlie gespielt, leider war dieser etwas gemein zu ihm und wollte ihn nicht schaukeln lassen:( Später hat er dann auch Nevra erzählt, dass Charlie gemein zu ihm war und er war einfach so ein kleines süßes Schnu!

Ich ruh mich heute noch bisschen aus, hab die nächsten zwei Tage wieder Class in Baltimore. Was aber kein Grund zur Sorge ist, unser Hotel ist etwas außerhalb und ich pass auf mich auf:D

Nach meinem Blogeintrag schaue ich übrigens auf meinem Handy immer nochmal meine Bilder durch um zu sehen was ich vergessen habe und es gibt tatsächlich was: Mittwoch waren Hendrix und ich wandern, bei einem kleinen Hiking Trail nur 2 Minuten von unserem Haus weg, hab hier noch zwei Bildchen für euch damit ihr seht wie schön es da ist:

IMG_20150501_200547 IMG_20150501_201056

 

Und zum Schluss noch ein kleiner Hinweis: In dem Magazin „Sprachcaffe“ wurde ein Online Artikel über Studieren und Arbeiten im Ausland veröffentlicht, in dem ich auch ein Interview gebe. Ich finde es einen sehr interessanten Artikel, falls es euch interessiert hier ist der Link: http://www.sprachcaffe.de/magazin-artikel/studieren-und-arbeiten-im-ausland-ihr-welt-reisefuehrer-2015-04-27.htm In der Mitte ist irgendwo ein blauer Link zu meinem Interview.

 

Nachti heart