Jul 162014
 

Hallo ihr Lieben,

ich habe es gestern leider nicht mehr geschafft was zu posten, weil ich so lange unterwegs war. Der Tag fing gut an, die Eltern gingen zur Arbeit ohne das Hendrix weinte. Wir haben dann gespielt und waren später mit seiner Oma auf dem Spielplatz. Kennt ihr diese runden großen Schaukeln wo man sich reinsetzten bzw –legen kann? Ja, da war Hendrix drinnen und eine Stunde nicht rauszubekommen, so gut hat es ihm gefallen:D Dann war er so müde, dass er auf dem Heimweg im Auto eingeschlafen ist. Wir haben ihn dann direkt in sein Bett gelegt und das Essen vorbereitet. Dann haben wir gegessen und gegen Nachmittag wieder gespielt.

Am Abend bin ich dann mit anderen Au Pairs zum Starbucks, ich hab Hannah mitgenommen und wir wollten und mit Franzi, Franzi und Janin treffen. Dort angekommen war noch keiner da, wir also ins Obergeschoss und den anderen geschrieben, dass wir oben sitzen. Jaa das schien sie etwas zu verwirren, da sie im Starbucks waren und es kein Obergeschoss gab – sie waren in einem anderen Starbucks. Schnell die Adresse ausgetauscht und dann sind wir in den anderen gefahren:D War ein netter Abend, die Mädels sind echt nett und wir werden uns noch öfter treffen!

Achja und ich Talent habe mir den Fuß an der Seite bzw Zeh geprellt. Zur Waschmaschine gibt es eine Tür und als ich sie öffnen wollte, ist die Türklinke abgefallen und mir voll auf den Fuß geknallt:D

Naja, insgesamt war gestern wirklich ein guter erster Arbeitstag, der Junge hat mich akzeptiert und wir hatten viel Spaß 🙂 Die Großeltern sind gestern Abend dann abgereist, deswegen konnte ich endlich in mein Zimmer umziehen (hab bisher im Gästezimmer geschlafen). Mein Zimmer ist übrigens das coolste, mit Badezimmer und begehbarem Kleiderschrank!

Kommen wir nun zu heute: Vormittags waren wir wieder auf dem Spielplatz und ich habe mich das erste Mal sogar nicht verfahren:D Hier sieht nämlich alles ziemlich gleich aus und aber so laaangsam klappts 🙂 Jetzt schläft Hendrix und ich bin in meinem Zimmer.

Nevra hat mir erzählt dass hier manchmal Rehe im Garten sind und seit dem schaue ich immer raus, in der Hoffnung welche zu sehen und eben war ich unten ein Stück Kuchen essen, setz mich hin, guck wie immer raus und erschrecke mich fast zu Tode als zwei Meter neben der Fensterscheibe auf der Veranda ein Reh steht und mich anguckt. Schnell hochgerast, mein Handy geholt damit ich für euch ein Foto machen kann! Es war nicht sooo ängstlich, aber auch nicht mega zutraulich. Immerhin hat es mich auf einen Meter an sich rangelassen! Im Nachbarsgarten stand auch eins, die standen gemütlich da und haben Pflanzen gefressen:D Hier gibt es übrigens auch mega viele Eichhörnchen, in allen möglichen Variationen: groß, klein, grau, braun, gestreift…

Jetzt bin ich wieder in meinem Zimmer, es hat eben angefangen hier zu gewittern. Tagüber ist es total heiß uns schwül aber dafür ist heute schon der dritte Tag, seit ich hier bin, an dem es gegen Nachmittag/Abend gewittert. Aber ist ne ganz gute Abkühlung. Wenn Hendrix gleich aufwacht werden wir wahrscheinlich noch bisschen spielen. Ansonsten steht nichts mehr an, falls doch werde ich das morgen noch erzählen.

Ok, ich hatte keine Zeit mehr es zu posten, da Hendrix aufgewacht ist. Spannendes ist aber nicht mehr passiert, waren noch draußen und haben mit Wasser gespielt, nachdem das Gewitter abgezogen war, war es wieder richtig warm. Jetzt regnet es aber wieder ziemlich heftig. Ich entspann noch bisschen und gehe dann bald schlafen. Vorher aber noch ein paar Bilder:

SAMSUNG    SAMSUNGDas eine Reh

 

 

 

 

 

 

 

SAMSUNG Der Spielplatz auf dem wir gestern und heute waren

Dieser Artikel wurde 882 mal gelesen.

Print Friendly, PDF & Email

  Ein Kommentar bei “Tag 7 + 8”

  1. Cool. Rehbraten frei Haus 🙂

    Ab Samstag sollen die Temperaturen hier auch auf bis zu 36° steigen. Mit anschließenden Gewittern.

 Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

(erforderlich)

(erforderlich)