Aug 182014
 

Hallo meine Lieben,

endlich komme ich dazu, meinen Wochenends-Post zu schreiben.

Alsooo, ich fang mit Samstag an. Ich bin um halb 8 aufgestanden, da wir Besuch von Amischen hatten und Nevra mich eingeladen hat, mit ihnen zu frühstücken. Das war echt interessant, die mal kennen zu lernen. Die waren bei uns, weil ihnen die Farm gehört, von der wir immer Butter, Milch und so geliefert bekommen und die Farm läuft momentan nicht so gut und meine Hostmum versucht ihnen zu helfen, das wieder auf die Reihe zu bekommen. Und die Amish People leben normal so unter sich und tragen alle das gleiche, Frauen zum Beispiel eine Haube. Achja, sie hatten übrigens 11 Kinder und keinen Strom:D Die reden sogar Pennsylvania Dutsch, das ist Englisch gemixt mit Altdeutsch. Also war echt interessant sie kennenzulernen!

Danach hab ich mich fertig gemacht und bin zu Katharina gefahren, wo wird dann schwimmen gegangen sind. Hier in Amerika gibt es immer so Nachbarschaftspool und da ist eigentlich so ziemlich jeder (außer meiner Familie) Mitglied und dann geht man da eben immer schwimmen, wie in einem Schwimmbad. Abends waren wir mit ihrer Familie (also ihrem Onkel, Tanke, Cousin und Cousine) libanesisch essen.

SAMSUNG SAMSUNG

Sonntag Morgen haben Katharina und ich Pancakes gemacht, nach dem Rezept meiner Hostmum und ich liebe das einfach! Die Pancakes kann man dann mit Butter und Sirup essen, wir hatten noch Blaubeeren dazu. Falls jemand ein gutes Rezept will, muss er mir schreiben:)

IMG-20140818-WA0008

Mittags sind Katharina und ich mit ihrem Onkel und ihrer Cousine losgefahren, erst durch Gaithersburg den alten Bahnhof und die Altstadt angucken und dann nach Fredericksburg. Dort sind wir dann in einem „Brauhaus“ essen gegangen, wo man auch deutsches Bier bekommt – was es natürlich nicht so wirklich war. Wobei Katharina und ich ja eh keins trinken durften, da wir ja noch nicht 21 sind:D Hab mir aber dafür zur Abwechslung mal wieder nen Burger gegönnt! Danach sind wir noch zu Harpers Ferry gefahren, wo man wirklich eine schöne Aussicht auf den Potomac River hat. Katharina und ich waren aber mittlerweile ziemlich fertig und sind nicht mehr so viel rumgelaufen. Danach haben sie mich heimgefahren (wo wir innerhalb von 5 Minuten drei tote Rehe auf der Straße gesehen haben, was echt traurig ist!) und ich bin noch mit drei anderen Au Pairs Essen gegangen, wobei ich nur nen kleinen Salat hatte da ich noch vom Mittagessen so voll war. Katharina fliegt morgen wieder nach Hause, was echt schade ist da es schön war sie in Amerika zu sehen. Aber hey – in 11 einhalb Monaten geht auch mein Flieger nach Deutschland:D

2014-08-17 16.42.50 IMG-20140818-WA0009 IMG-20140818-WA0013 IMG-20140818-WA0014

Heute Morgen waren Hendrix und ich auf dem Spielplatz und haben SCHON WIEDER das Nachbarsmädchen dort getroffen:D Heute war eigentlich ein ganze normaler Tag, das einzig besondere das mit einfällt ist, dass Hendrix ein paar Mal ganz alleine von 1-10 gezählt hat. Und das ist was besonderes, weil er normal immer die 3 vergisst:D Heute Abend bleibe ich zuhause und gönne mir etwas Ruhe:) Ich habe meinen Blog mal bisschen überarbeitet und einige Seiten neu gestaltet, wie zum Beispiel, meine Hostfamily oder meine To-Do-Liste, schaut doch nochmal vorbei!

Dieser Artikel wurde 1253 mal gelesen.

Print Friendly, PDF & Email

  Ein Kommentar bei “Tag 40 + 41 + 42”

  1. Liebe Sonja,

    sehr schöne Fotos:-)
    Und ich habe natürlich auch gleich die Seite über deine Hostfamily gelesen. Schön, dass du es so gut getroffen hast…das freut mich sehr! Die Bilder von Hendrix sind absolut süß 🙂

    Weiterhin viel Spaß und alles Gute!

 Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

(erforderlich)

(erforderlich)