Nov 182014
 

Hallo ihr lieben Menschen,

ich habe mir leider wieder keine Notizen gemacht, hab also bestimmt die Hälfte wieder vergessen, aaaaber ich werde versuchen mich zu erinnern! Also. Samstaaag. Samstag Vormittag habe ich zwei Stündchen gearbeitet, wobei das nicht wirklich anstrengend war. Hendrix und ich sind das erste Mal mit dem neuen Auto gefahren, weil wir ein paar Besorgungen machen mussten. Uuuund: Ich liebe das neue Auto. Es fährt so leise und fast von alleine, super easy. Außerdem hat es einen Bildschirm mit Navi und Achtuuuung – einer Rückfahrkamera!!! Außerdem piepst es wenn man zu nah an etwas dran fährt, ich liebe es einfach! Zusätzlich hat es kleine nette Extras, wie zum Beispiel dass es einen digitalen Kompass besitzt, man keine Schlüssel zum fahren braucht, sondern nur den Start-Knopf drücken muss und automatisch abschließt, wenn man es vergisst. Später waren Luisa und ich in der Mall, wo wir uns dann mit Yvonne und Karo zum Abendessen getroffen haben, wir waren Pizza essen. Ich habe einfach nur dreimal Pizza gegessen seit ich hier bin, in fast 4 einhalb  Monaten… Kein Vergleich zu meinem doch etwas ausgeprägterem Pizzakonsum in Deutschland:D Achja und wir haben hier einen fetten Disneystore in  der Mall und da war Sale – wenn man ein Kuscheltier kauft,  bekommt man das zweite für einen Dollar. Luisa und ich haben das gemacht, besitze jetzt also einen süßen original Bambi für 11 Dollar.

Sonntag hatte ich vormittags mein LCC-Meeting mit meiner Betreuerin und dem anderem Mädchen meiner Agentur. Und wir haben Zuwachs bekommen, ein weiteres türkisches Mädchen ist unserer Gruppe beigetreten:D Wir waren im Air and Space Museum und danach Lunch + etwas shoppen.

Montag sind Hendrix und ich zuhause geblieben. Hendrix war leider immernoch etwas krank und da er am vorherigen Tag kein Nap gemacht hat auch dementsprechend müde. Hab ihn dann auch um 11 schon schlafen gelegt. Nachmittags waren wir bei Whole Foods und in Falls Church bei einem „German Gormet Store“, die haben super viele deutsche Sachen, leider auch super teuer. Hab mir trotzdem was gegönnt: Milka Chocodrink Pulver, Wiener Würstchen und etwas Leberwurst, haha! Hendrix wollte bei Whole Foods übrigens unbedingt grüne Bohnen haben, die hat er dann ungefähr eine Stunde in seiner Hand gehalten. Im Laden, im Auto, in dem anderen Laden und wieder im Auto. Zuhause wollte ersie dann natürlich doch nicht mehr essen.

Heute morgen als Hendrix in der Schule war, waren Luisa und ich erst wieder kurz bei Whole Foods und dann sind wir an die Waterfront nach DC gefahren, dort ist ein Fischmarkt und ich sollte welchen für’s Abendessen holen. Nevra hatte mir den Weg richtig gut erklärt und es hätte auch fast hingehauen, wenn nicht kurz vor Schluss eine blöde Baustelle uns den Weg versperrt hätte. Nach 38573929 Versuchen diese zu umfahren, hat ein Bauarbeiter gemeint wir können einfach die eine Straße mitten auf der Baustelle nehmen, die uns dann ZUM GLÜCK auch hingebracht hat. Die darauffolgenden 30 Minuten waren wohl die ekelhaftesten meiner bisherigen Zeit in Amerika. Überall lagen tote Fische und LEBENDE Krabben und es hat soo gestunken. Für alle, die mich nicht so gut kennen, sollte ich vielleicht erklären, dass ich Fisch hasse. Ich esse nichts aus dem Meer, finde das richtig ekelhaft und einfach nur bääääh. Wir haben dann halt den Fisch geholt und sind dann noch in so einen Laden, wo sie die Fische aufschneiden, Sachen raus/abschneiden etc. Ich bin vielleicht für immer verstört von diesem Anblick. Luisa und ich waren so froh, als wir endlich gehen konnten! Zuhause hat Hendrix endlich mal den Nap gehalten, der er dringend brauchte. Ganze 4 Stunden waren drin, war aber auch wirklich bitter nötig, da er morgens in den letzten Tagen zwischen 5:40 und 6:30 aufgestanden ist und teilweise kein Nap halten wollte. Abends waren dann unsere Nachbarn mit den drei Kindern zum Dinner da, ich war glücklich, dass ich mir Chicken machen konnte und nicht den Fisch essen musste, auch wenn Nevra ihn wirklich gut zubereitet!

So, das war jetzt doch etwas länger als geplant, und ein paar Bildchen habe ich auch noch für euch:

20141111_171211 20141115_182855 20141115_224844 20141118_105831

P.S. In genau 100 Tagen kommt mich übrigens meine liebe Mama besuchen freu mich schon! Habe heute auch schon Bustickets von DC nach New York und zurück gekauft, wenn man die früh bucht sind sie unglaublich billig. Ich habe für die Fahrten 1-3 Dollar bezahlt, was echt ein Witz ist für eine vierstündige Busfahrt… Hab uns dann noch ein Upgrade (reservierter Sitzplatz mit Tisch) für 3 Dollar gegönnt, war mein spendabler Tag!

Dieser Artikel wurde 1332 mal gelesen.

Print Friendly, PDF & Email

  2 Kommentare bei “Tag 129 + 130 + 131 + 132”

  1. Sonja, hast Du vor irgendwelche Nationalparks zu besuchen? Ich hab noch einen Annual Pass (gültig bis Mitte August), den ich nicht mehr brauche…

 Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

(erforderlich)

(erforderlich)