Apr 162014
 

Letzte Woche hat meine Betreuerin mich angerufen, damit wir über Telefon zusammen das Visum beantragen. Der Vorgang besteht aus drei Teilen: 1. Den Antrag ausfüllen (DS 160), 2. Visa-Gebühr bezahlen und 3. die Sevis-Gebühr bezahlen und insgesamt ist das echt viel Arbeit!

Als erstes haben wir den DS 160 Antrag ausgefüllt, leider ging mein Foto nicht hochzuladen und dann, nachdem wir eineinhalb Stunden an dem Antrag saßen, war alles wieder futsch – toll. Auf der Seite von der Visa-Gebühr konnte ich mich irgendwie auch nicht anmelden und naja, nix hat geklappt 😀 Wir haben nach zwei Stunden dann beschlossen, es in der Woche danach nochmal zu probieren, da ich dann erst mal 5 Tage in Hamburg war.

Heute startete also Versuch 2. Ich habe davor das Foto nochmal bisschen bearbeitet, bis es von der Seite akzeptiert wurde, damit wir direkt loslegen konnten. Nach eineinhalb Stunden war auch endlich alles geschafft, Visa-Antrag ausgefüllt und Gebühren bezahlt.

Am 2.5 habe ich um 7:30 meinen Termin in der Botschaft Frankfurt, wo mein Visum dann hoffentlich genehmigt wird 🙂 Den Termin darf man übrigens erst ausmachen, wenn man das D 160 Formular unterschrieben aus der USA geschickt bekommen hat.

Und zum Thema Kreditkarte: Ich mache mir ein Konto bei der Postbank, die haben momentan ein Angebot. Kostenloses Konto + Visa Prepaid Kreditkarte und 100 Euro geschenkt.

Dieser Artikel wurde 1067 mal gelesen.

Print Friendly, PDF & Email