Okt 112014
 

Hallo ihr Lieben,

Donnerstag war eigentlich ein langweiliger Tag. Hendrix war vormittags in der Schule und ich hab geschlafen:D Mittags haben wir nur bisschen zuhause gespielt dann.

Freitags Morgen haben wir wieder ne Weile mit meinem Vorgänger Au Pair geskypt, worüber Hendrix sich immer freut. Danach waren wir noch bei Mr Knick Knack und bei Whole Foods, Sammy (die eine Nanny) und ich haben dann zusammen mit unseren Kindern Lunch gegessen. Abends hat Vicky ein paar Au Pairs eingeladen, da es ihr letzter Abend in Amerika war. Wir sind dann nach DC gefahren und haben bei Vapiano was gegessen. Danach wollten wir noch in die Ultrabar, einen CLub aber der Eintritt war uns mit 15 Dollar dann doch zu teuer, da wir nicht so lang bleiben wollten.  Haben uns dann entschieden, doch lieber wieder zu Vicky zu gehen. Dort angekommen, kam erst einmal der Schock: Die Haustür stand komplett offen. Um halb eins nachts. Der nächste Gedanke „Mist, die Hunde“. Einer war noch da. Der andere war weg. Sind dann welche nochmal rumgefahren aber haben den Hund in der Dunkelheit natürlich nicht gefunden. Wieso die Haustür offen war, wusste niemand, keiner hat sie aufgemacht:D Das neue Au Pair und die Jungen haben geschlafen und wir waren ja nicht da. Wahrscheinlich war die Tür einfach nicht richtig zu gewesen und ist durch den Wind aufgegangen oder so. Der Hund wurde zum Glück am nächsten Tag von der Polizei gefunden. Glück gehabt, der ist nämlich schon 13 Jahre alt und taub. Um 4 Uhr war ich dann zuhause und bin direkt eingeschlafen.

Heute Mittags sind Luisa und ich nach Reston gefahren, da dort ein Oktoberfest war. Es gab Bratwürste mit Sauerkraut und die waren eigentlich auch ganz gut (die Brawurst, nicht das Sauerkraut), außer dass sie im Hot Dog Brötchen serviert wurden:D Dazu gabs Brezeln! Das Obtoberfest war aber eigentlich ein Witz, es gab halt viele Essensstände und eine Bühne, vor der einige Leute deutsche „Tänze“ getanzt haben und welche Musik gemacht haben. Die Bratwurst war gut aber naja, es war nicht wirklich ein „Oktoberfest“ haha ich hoffe die Amis denken jetzt nicht, dass das Oktoberfest so ist, wie es dargestellt wurde:D Aber ansonsten war’s mal ganz cool. Auf dem Heimweg waren wir noch bei T.J. Maxx. Jetzt bin ich zuhause und müüüde! Schnell noch ein paar Bildchen, dann etwas Gossip Girl und dann ab ins Bett! Ich muss morgen früh arbeiten, da Matthias um halb 7 /viertel vor 7 das Haus verlässt und ich hoffe dass Hendrix bisschen länger schläft!!

Bilder vom Oktoberfest (einschließlich der langen Schlange, um eine Brawurst zu ergattern):

20141011_164347 20141011_162922 20141011_162913 20141011_151102 20141011_150716 20141011_150658

Okt 082014
 

Hallo meine Lieben,

gestern Abend musste Nevra spontan in die Türkei (zu ihrer Familie) fliegen und kommt erst am Sonntag wieder. Ansonsten war gestern alles normal.

Heute waren Hendrix und ich bei Larissa und ihren beiden Zwillingen und die Kinder haben echt schön zusammen gespielt! Gegen Mittag hab ich wieder mal ein bisschen geschlafen, mach ich öfter in letzter Zeit und das tut auch echt gut. In meiner Mittagspause mache ich immer eins dieser drei Dinge: Skypen, Schlafen oder Gossip Girl schauen:D Eben war ich endlich mal wieder in der Gym, war ja ne Weile nicht wegen meiner Erkältung.

Wir haben übrigens unseren Flug gebucht, am 7.11, also in einem Monat schon, geht es für mich nach Toronto und zu den Niagarafällen, juhuu:) Ich freue mich schon sehr!

Achja und heute bin ich seit genau 3 Monaten in den USA. Ein Viertel ist also um. Krass, ich weiß noch nicht so recht wie ich das finden soll!

Herzi heart

Okt 062014
 

Hallo meine Lieben,

Samstag und Sonntag habe ich eigentlich nichts mehr gemacht. Mir ging es wirklich nicht so gut und ich habe nur im Bett gelegen und vieeel geschlafen. Meine Gastfamilie war echt super lieb und meine Hostmum hat mir Hühnersuppe und so gemacht, damit es mir wieder besser geht. Sonntag Abend hab ich mich dann mal wieder ausgesperrt. Beziehungsweise diesmal habe ich mich nicht wirklich selbst ausgeschlossen, sondern mein Gastvater mich:D Hatte mich ein paar Minuten auf die Veranda gesetzt und dann sind sie gegangen und haben alle Türen abgeschlossen, Aber naja, war aber nicht so schlimm:)

Heute waren Hendrix und ich wieder Äpfel pflücken und diesmal haben wir Luisa mitgenommen.

Fotooooos:

IMG-20141006-WA0066 IMG-20141006-WA0077 IMG_20141006_165810 IMG_20141006_165018 20141006_112631 20141006_112416 20141006_103414 20141006_10323020141006_110916

Okt 032014
 

Hallo meine Lieben,

Dienstag war Hendrix ja wieder in der Schule und es war nichts besonderes. Abendprogramm war auch wieder wie üblich: Frozen Yoghurt:D Luisa hat ein Angebot bekommen, 2 Cups für 8 Dollar. Und die Becher sind wiiirklich groß und einer hat dann einfach 4 Dollar gekostet, egal wie voll man ihn gemacht hat. Ja und da haben Hannah, Luisa und ich uns dann bedient:D

Mittwoch hatten Hendrix und ich morgens volles Programm, wir waren bei der Reinigung, in der Bücherei, bei Whole Foods und im Indian Store. Mittags waren wir dann noch auf dem Spielplatz weil Hendrix sooo viel Energie hatte. Abends hat Luisa mich abgeholt und wir wollten in die Mall. Ich bin dann schon mal raus und hab auf sie gewartet. Wir haben da so nen großen Stein und da sitze ich dann immer drauf. War ja mittlerweile auch schon dunkel und ich wohne ja so bisschen am Wald. Hab dann die ganze Zeit in die dunkle Richtung gestarrt und gedacht, wie mega cool das jetzt wäre, wenn Rehe zu mir kommen würden und ich da so lässig mit den Rehen sitz wenn Luisa kommt haha. Natürlich kamen keine – dachte ich zumindest. Als Luisa da war, meinte sie so „hast du die ganzen Rehe gesehen?“ und ich so „hä, welche Rehe?“ und dann waren da einfach paar Meter neben mir 3-4 Rehe und ich hab sie nicht gesehen!!! Obwohl ich genau da die ganze Zeit hingeguckt hab:D Naja sind dann eben in die Mall gefahren, wo ich mir auch endlich mal einen Rucksack gekauft habe, der bei Aeropostale von 64,50 auf 15 Dollar reduziert war. Ist einfach praktischer als eine Tasche, vorallem bei Trips.

Donnerstag war Hendrix ja wieder in der Schule und ich hab in der Zeit geschlafen:D Ja, war eben wieder ein ganz normaler Tag… Aber da sist echt schön, Hendrix lernt im Moment jeden Tag neue Dinge und das ist echt so süß! Abends hat er zum Beispiel Trauben gegessen und als er fertig war, hat er den Stängel so umgedreht und gemeint „sieht aus wie Baum, ist aber Traube“ haha das ist echt goldig! Oder mitten am Tag meint er plötzlich „I miss you, Bauarbeiter“:D:D:D Abends kam noch Luisa, weil wir gerade einen Trip planen. Ist noch ein Geheimnis wo es hingeht, aber sobald wir in den nächsten Tagen gebucht haben, verrat ich’s euch! Achja und wir waren wieder bei Zinga. Wir haben einfach nochmal gesagt, dass wir das Angebot haben und wieder nen richtig fetten Froyo für 4 Dollar bekommen!

Heute Morgen waren Hendrix und ich wieder in Arlington, bei Mister Knick Knack. Das ist der Mann, der jeden Freitag  für die Kinder Musik macht und dort haben wir wieder die zwei Nannys getroffen. Später haben wir auch Elin mit Charlie getroffen, der ja ein Freund von Hendrix ist und mit dem er regelmäßig trifft. Hab dann so zu Charlie gemeint „Do you want to play with Hendrix next week?“ und er einfach so “Noo” haha! Wir sind dort wieder mit der Metro hingefahren, da Hendrix das einfach so liebt. Auf dem Hinweg saß uns ein Junge gegenüber, der vlt so 14 war und geschlafen hat. Plötzlich zeigt Hendrix so auf ihn und meint „Baby“… neben dem Jungen saß ein Mädchen, das einige Jahre älter war, vlt seine Schwester? Naja sie hat das auf jeden Fall gehört und fand es wohl super lustig, dass Hendrix den Jungen als Baby bezeichnet hat:D

Hendrix ist übrigens seit ein paar Tagen etwas krank, bisschen erkältet. Gestern hat es dann angefangen, dass ich mich nicht so gut gefühlt hab und naja, jetzt hat er mich richtig angesteckt. Liege jetzt mit Taschentüchern, Tee, Wärmflasche und Nasenspray im Bett, haha. Der Tag war auch einfach mega anstrengend weil ich noch gekocht hab, Fladenbrot gebacken hab, die Wäsche gewaschen hab etc. Aber jetzt ist ja zum Glück Wochenende! Ich kuschel mich den restlichen Abend noch ins Bett und hoffe, dass es mir morgen besser geht:)

IMG_20141002_171533 20141003_09462220141002_202616 20141002_163417 20141001_172248 20141001_163349

Sep 292014
 

Hallo meine Lieben,

das hier wird jetzt wieder etwas länger, ich hoffe ihr habt paar Minuten Zeit:D

Also am Donnerstag war Hendrix ja wieder nur in der Schule, in der Zeit haben Luisa und ich einen Apfelkuchen gebacken. Das Wetter war an dem Tag nicht gut, es hat den ganzen Tag geregnet. Und nachmittags hab ich plötzlich einen Waschbären durch den Regen rennen seiehn haha! Hab hier noch nie (nur tot an der Straße) einen gesehen und der war gar nicht soo klein! Abends war ich dann noch in der Gym.

Freitag war Elli mit ihrer Nanny zum Spielen da und nachmittags haben wir Luisa und ihre Kinder auf dem Spielplatz getroffen, da das Wetter wieder mega gut war. Abends war ich mit meiner Gastfamile japanisch essen, das ist einfach so süß, wie Hendrix sich immer das Sushi reinschiebt:D Auf dem Heimweg ist und in unserer Straße ein Waschbär vors Auto gelaufen, was ein Zufall, dass ich schon wieder einen gesehen hab! Bisschen später habe ich Valerie von der Metro abgeholt und wir waren bei Zinga (Frozen Yoghurt) und ohne Witz, auf dem Heimweg ist uns WIEDER ein Waschbär begegnet:D Ich habe hier einfach nie einen gesehen und dann plötzlich drei in zwei Tagen, voll der Zufall! Wir haben dann noch nen Film gesehen aber waren so müde, dass wir vor 12 schlafen sind. Ich sollte erwähnen, dass Valerie um 12 Uhr Geburtstag hatte:D Wir waren aber einfach zu müde um wachzubleiben.

Am nächsten Morgen, Valeries Geburtstag, waren wir Frühstücken und danach mussten wir uns auch schon verabschieden, da Valerie wieder nach Deutschland geflogen ist. Schade, da wir uns echt gut verstanden haben!

Mittags bin ich mit meiner Gastfamilie nach Pennsylvania, auf eine amische Farm gefahren. Das ist die Farm, von der wir immer Butter, Milch, Fleisch etc. geliefert bekommen und sie ist ca. 2 einhalb Stunden weg. Also die Amischen leben so wie vor 100 Jahren, habe oft keine Strom, viele Kinder, tragen alle die gleichen Klamotten und so. Die fahren auch keine Autos, sondern so Pferdkutschen. Man muss natürlich sagen, dass es immer drauf ankommt, wie streng sie amisch leben, die Menschen von der Farm fahren zum Beispiel auch mit dem Auto, nur eben nicht selbst. Gut, dort angekommen, haben wir erst einmal jede Menge Kinder vorgefunden, alle mit den gleichen Klamotten (Mädchen lange Kleider und Jungen Latzhosen). Wir sind erstmal rumgelaufen und haben die Tiere besucht, es gab drei Hunde, Kühe, Pferde, Schafe, Hühner, etc… Das ist übrigens richtig cool die sprechen ne Art Althochdeutsch! Also ihre Hauptsprache ist nicht Englisch, sondern dieses komische Deutsch. Wir haben irgendwann das eine Mädchen gefragt, ob sie Toiletten, bzw ein bathroom haben und sie nur so „blablablahabenwirnichtverstanden no“. Und wir stehen so da, oh okay:D fragen wir lieber nochmal jemand anderes haha. Oh und Nevra hat einen Elektrozaun angefasst, war aber zum Glück nicht so schlimm. Aber es war echt so wunderschön da und das Wetter war einfach perfekt! Leider ist jemand aus der Familie ins Krankenhaus gekommen und die ganze Familie musste dort hin, eigentlich wollten wir nämlich zum Abendessen bleiben. Wir sind dann früher gefahren und sie haben uns Chips, Käse und Äpfel mitgegeben, was wir dann im Auto gegessen haben:D In der Nähe von Baltimore haben wir dann noch wo gehalten und zu Abend gegessen. Zuhause bin ich dann auch tot ins Bett gefallen, es war aber echt ein richtig schöner Tag! Achja, die Amischen machen übrigens gar keine Bilder von ihren Kindern, aber die besitzen ja auch keine Handys oder Kameras und deswegen habe ich dort keine Bilder gemacht, wollte nicht so unhöflich sein. Matthias hat aber paar von uns gemacht, die mache ich dazu:) Oh und der eine Sohn ist Jäger und naja, der hat ein Reh gefangen. Da lag dann der Rehkopf und das Rehfell (mit der Innenseite nach oben) einfach so auf der Wiese. Schöner Anblick.

Sonntag Morgen bin ich wieder früh aufgestanden und habe mit meiner Gastfamilie gefrühstückt. Später hat Luisa mich abgeholt und wir sind zum Great Falls Park gefahren, der ist ca. 20 Minuten entfernt. Vorher waren wir noch einkaufen und haben in dem Park erst einmal gepicknickt, da das Wetter wieder wunderschön war. Danach sind wir zu den Wasserfällen gelaufen und die Felsen bis ans Ufer runter geklettert, in Flip Flops:D:D Hauptsache wandern und klettern, aber keine richtigen Turnschuhe besitzen:D Müssen wir uns unbedingt mal kaufen! Danach sind wir dort noch etwas durch den Wald spaziert und danach zu mir, wo wir noch etwas entspannt haben:)

Heute Morgen waren Hendrix und ich bei Hannah, und unsere Kinder haben gespielt. Ansonsten ist wieder nichts passiert, ab nur noch gekocht und Hendrix und ich waren zuhause.

Hier habe ich noch einige Bilder:

Farm:

photo 2 photo 1 IMG_20140928_084254 IMG_20140928_084453

Great Falls Park:

20140928_125212 20140928_125902 20140928_130111 20140928_133203 20140928_133426 20140928_133528 20140928_141358 20140928_143339 20140928_144021 20140928_144158 20140928_144641 20140928_160417 Drei fuuuu IMG_20140929_163629 IMG_20140929_164445

Sep 242014
 

Hallo meine Lieben,

ich schreibe jetzt glaub nicht mehr jeden Tag, sondern fass alle paar Tage mal zusammen, weil normal nicht soo viel passiert… Gestern war Hendrix wieder in der Schule und ich war mit Luisa in der Mall. Abends haben Hannah und ich Luisa begleitet, da sie ihr Gastkind wohin fahren musste und den Weg nicht so gut kannte. Nach der Gymastikstunde sind wir noch zum Frozen Yoghurt Laden gegangen, ach ja, Luisa und ich waren da Vormittags schon mal:D Jaa, zweimal an einem Tag. Dieser Laden ist aber auch einfach cool.

Heute Morgen sind Hendrix und ich wieder mit der Metro gefahren, diesmal nach DC. Dort waren wir im National Geographics Museum, da dort zur Zeit eine Ausstellung über Dinosaurier ist und Hendrix in den letzten Tagen andauernd über Dinosaurier spricht (wenn er nicht gerade über seine Mukkis spricht, manchmal auch über die Mukkis vom Dinosaurier). Hendrix war echt happy, wegen den Dinos und auch wegen der Metro. Jaa, das wars auch schon von heute, hab noch ein paar Bilder:

20140923_205506 IMG_0119 20140924_111529 20140924_103150 20140924_103120 20140924_102616 20140924_102439

Sep 222014
 

Hallo meine Lieben,

heute Morgen hatten wir ein Playdate. Larissa, ein anderes Au Pair, kam mit ihren dreijährigen Zwillingen vorbei und Hendrix hat sich gefreut mit ihnen spielen zu können. Nachmittags hat Amy, unsere Nachbarin mir geschrieben, ob wir nicht rüberkommen wollen, um mit ihren Kindern zu spielen (das sind die zwei Jungs und das Mädchen, wir haben uns schon öfter getroffen). Heute Vormittag ist das Internet und Telefon leider für 2 Stunden ausgefallen, was echt schlecht ist, da Nevra das ja zum Arbeiten braucht. Nachdem sie versucht hat es zu reparieren, ist sie in einen Coffee Shop, um dort zu arbeiten.

Hier wird es übrigens auch langsam Herbst, tagsüber ist es zwar noch warm aber morgens merkt man doch schon, dass es kühl ist. Heute war es zum Beispiel meeeega windig, aber ist ja auch schon fast Oktober:) Ich hab mir vorsorglich schon paar Pullover gekauft, hab aus Deutschland nämlich fast nur Sommersachen mitgenommen.

20140922_091853

 

 

Sep 212014
 

Hallo meine Lieben,

erst einmal: Tut mir leeeid, ich habe schon wieder keine Fotos gemacht:D Also irgendwie wird es doch bisschen langweilig, wenn ich immer meine Burger und Milkshakes fotografiere, mhm. Dafür poste ich heute als Entschädigung mein Lieblings-Pancake-Rezept!

Aber erst einmal zu meinem Tag: Um 2 habe ich mich mit Valerie in der Mall getroffen, wo wir fleißig shoppen waren. Gestern hat der neue Forever 21 aufgemacht und er ist echt wunderbar! Danach waren wir im Silver Diner, Burger essen und Milkshakes trinken, was auch sonst:D Ist einfach beste dort! Danach hab ich Valerie zur Metro gefahren und hab Luisa abgeholt und wir sind in den Frozen Yoghurt Laden, wobei ich nichts mehr gegessen hab. Das nächste mal mache ich dort auch ein Bild für euch, ich mag den Laden!

Nächste Woche kommen echt mal wieder paar Bilder, versprochen heart

Und hier sind meine Lieblingspancakes:

475 ml Haferflocken

120 ml Mehl

1 großer Esslöffel Zucker

1-2 Teelöffel Backpulver

Ein halber Teelöffer Salz

600 ml Joghurt

2 Eier

2 Esslöffen geschmolzene Butter

1 Teelöffen Vanillia Extract (optional Vanilllinzucker)

Optional:

Butter

Ahornsirup

Früchte, wie zum Beispiel Blaubeeren oder Erdbeeren

 

Die trockenen Zutaten werden in einer großen Schüssel vermischt. Joghurt, Eier und Butter wird separat vermischt und in die trockene Masse eingerührt. Über Nacht wird die Masse abgedeckt in den Kühlschrank gestellt.

Am nächsten Morgen werden die Pancakes mit etwas Butter oder Öl in der Pfanne gebacken bis sie gold-braun sind.

Empfehlenswert ist es, etwas Butter und Sirup auf den Pancake zu geben und ihn mit Früchten zu verzehren.

Sep 202014
 

Hallo meine Lieben,

über vorgestern gibt es eigentlich nicht viel zu sagen, war ein ganz normaler Tag. Hendrix war in der Schule (hat wieder etwas geweint) und ansonsten haben wir gespielt. Ich hatte relativ lang Pause weil ich dafür gestern länger gearbeitet habe.

Gestern Morgen waren Hendrix und ich wieder mit der Metro in Arlingon, da die beiden Mädchen aus Barnes & Noble mich Mittwoch ja eingeladen haben mit zu kommen. Wir waren erst wieder auf dem Spielplatz und dann sind wir zu diesem Platz vor Barnes & Noble und dort war ein Musiker der Kinderlieder gesungen hat und dazu Gitarre gespielt hat. Hendrix hat es gefallen, auch wenn er zu schüchtern war um zu tanzen:D Da war aber richtig viel los, bestimmt so um die 50 Kinder. Nevra und Matthias waren abends eingeladen und deswegen habe ich länger auf Hendrix aufgepasst. Beim Essen hat er die ganze Zeit über seine „Muckis“ geredet, haha das hat Matthias im wohl beigebracht:D Später haben wir eine Kinderserie geguckt und dann saßen wir noch auf der Couch. Plötzlich meint Hendrix so „Ist dunkel draußen, Hendrix hat Angst“. Das war echt sooo süß! Dann hab ich ihm noch ein Buch vorgelesen und ihn ins Bett gelegt. Hat alles erstaunlich gut geklappt und Hendrix hat nicht geweint weil seine Eltern weg waren. Als sie um 9 wiederkamen haben sie sich bei mir bedankt und gesagt dass sie froh sind mich zu haben und das hat mich sehr gefreut:) Ist schön manchmal zu hören, dass man seine Arbeit gut macht! War dann noch bei Luisa und wir haben einen Film geguckt, waren aber dann zu müde und ich bin heim.

Heute Morgen hat Hendrix wieder um 7:16 geschrien. Um 8:30 haben sie dann zum Glück das Haus verlassen und ich konnte nochmal etwas schlafen, Hendrix hat davor nämlich die ganze Zeit meinen Namen gerufen. Ich wache hier auch irgendwie jeden Morgen so um 6 auf, warum auch immer. Naja um 10 bin ich dann aufgestanden und hab was gegessen, hab allerdings den ganzen Tag im Bett verbracht eigentlich:D Hatte etwas Halsschmerzen und musste mich ausruhen, jetzt geht es mir auch wieder besser:)

 

Ach und sorry dass ich so wenig Fotos mach im Moment, ich werde jetzt öfter mal wieder welche machen, vlt morgen schon 🙂

heart

Sep 172014
 

Hallo meine Lieben,

gestern Morgen war Hendrix wieder in der Schule. Morgens wollte er wieder nicht hin und hat geweint als ich ihn hingebacht habe aber später hat er wieder gelacht:) Während er in der Schule war wollte ich ein paar Besorgungen machen, allerdings hatten beide Läden in die ich wollte noch zu. Bin dann heim, hab etwas gechillt un musste dann gleich schon wieder los. Auf dem Rückweg ist Hendrix wieder eingeschlafen und dann konnte ich ihn grad in sein Bett legen und Granola und Veggiepüree machen. Ansonsten hab ich eigentlich nichts gemacht gestern:D

Heute Morgen sind Hendrix und ich mit der Metro nach Arlington gefahren, da Hendrix die Metro LIEBT. Allerdings war der blöde Parkplatz voll und drum rum nur für Anwohner. Hab mich dann irgendwo hingestellt und eine Frau gefragt ob ich da stehen kann und sie meinte halt ich brauch die Genehmigung. Dann hatte sie aber wohl Mitleid mit mir und ist in ihr Haus und hat mir eine kurzzeitige Parkgenehmigung gegeben, dass ich in dieser Parkzone bleiben konnte. Das war richtig nett:) In Arlington waren wir dann auf dem alten Spielplatz und dann bei Barnes & Noble. Das ist ein Büchergeschäft (riesige Kette) wie Thalia oder so (nur noch größer eben). Dort gib es dann auch Storytimes, in denen ein Mitarbeiter Bücher vorliest. Danach wurde noch etwas gesungen und getanzt und ein Bild ausgemalt. In der Kinderabteilung gibt es auch einen Miniaturzug, mit dem die Kinder spielen können und Hendrix liebt das! Hab dort zwei andere Mädchen kennengelernt die auch Au Pairs waren und sie haben uns eingeladen, am Freitag wieder zu kommen weil da ein kostenloser Music Club ist:) Heute Nachmittag habe ich indisch gekocht und dann noch mit Hendrix gespielt.

Eben war ich mit Luisa Frozen Yoghurt essen und sie war noch ein bisschen bei mir. Das ist soo cool mit dem Frozen Yoghurt hier, da kann man sich alles selbst zusammen stellen, die haben vlt so 10 Yoghurtssorten und 30 Toppings:D Und am Ende zahlt man nach Gewicht, ist auf jeden Fall billiger als in Deutschland! Und man hat mehr Wahlmöglichkeiten. Luisa und ich haben uns jetzt Netflix gemacht, da kann man ganz viele Filme und Serien gucken, kostet 9 Dollar im Monat und das teilen wir uns. Man gönnt sich ja sonst nix! Also wundert euch nicht wenn ich jetzt nur noch Gossip Girl suchte und nicht mehr blogge, haha!

kissnach Deutschland!